Trouve ton échange ou ta formation - la bourse aux programmes de l'OFAJ
 /Finde Deinen Austausch und Deine Aus- und Fortbildung – der DFJW-Begegnungsfinder

Ausbildung zum/r Gruppenleiter/in für deutsch-französische Jugendbegegnungen

Aus- oder Fortbildung
GÜZ

Kurzbeschreibung

Deutsch-Französische Ausbildung zum/r Gruppenleiter/in deutsch-französischer Jugendbegegnungen. Möglichkeit des Erwerbs der Jugendleiterkarte (JuleiCa).
Termine

1. Teil

Veranstaltungsort : Halbinselstraße 74
88142 Wasserburg/Bodensee, Deutschland

Finde den Ort auf Google-Maps :

2. Teil

Veranstaltungsort : Halbinselstraße 74
88142 Wasserburg/Bodensee, Deutschland

Finde den Ort auf Google-Maps :
Ausführliche Beschreibung

Jedes Jahr organisieren die Gesellschaft für übernationale Zusammenarbeit (GÜZ) und das Bureau International de Liaison et de Documentation (BILD, Paris) in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) binationale Begegnungen für Kinder und Jugendliche sowohl in Frankreich als auch in Deutschland.

Zur Leitung dieser Begegnungen suchen wir junge Deutsche und Franzosen, die wir in zwei Phasen dazu ausbilden, in einem deutsch-französischen Team zu arbeiten, Sprachunterricht zu erteilen und Freizeitaktivitäten für eine dt.-frz. Jugendgruppe zu gestalten.

 

Aufbau und Struktur der Ausbildung

Die Ausbildung besteht aus zwei Stufen, dem Grundkurs im Februar und dem Aufbaukurskurs im April. Eine Teilnahme an beiden Ausbildungskursen ist obligatorisch. Beide Kurse finden in Wasserburg am Bodensee statt. Wenn Sie eine Bescheinigung zur Freistellung von Unterrichtsverpflichtungen an Ihrer Universität oder Schule benötigen, stellen wir Ihnen diese auf Anfrage gerne aus.

 

Der Grundkurs

In diesem Kurs lernen Sie, eine deutsch-französische Gruppe zu animieren, in einem binationalen Team zu arbeiten und werden sich der Besonderheiten einer binationalen Jugendgruppe sowie der Verantwortung, die mit der Rolle des Leiters einhergeht, bewusst.
Der Grundkurs bietet somit die Gelegenheit, uns und unsere Arbeit kennenzulernen und festzustellen, ob eine Zusammenarbeit möglich ist. Mit der Anmeldung zum Grundkurs besteht keine Verpflichtung zum Einsatz im Sommer.

Die Auswahl der Leiterinnen und Leiter, mit denen wir weiter zusammen arbeiten und die im Sommer eingesetzt werden, basiert zum einen auf Freiwilligkeit, zum anderen auf Kriterien wie Engagement, Disponibilität und Nationalität, aber auch auf der Einschätzung der Eignung und Fähigkeiten der Bewerberinnen und Bewerber.

 

Der Aufbaukurs

In diesem Kurs werden Sie Ihre zuvor erworbenen Grundkenntnisse der Gruppenleitung weiterentwickeln und vertiefen. Parallel zum Aufbaukurs findet eine deutsch-französische Jugendbegegnung statt, in deren Rahmen Ihnen praktische Anwendungen Ihrer Kenntnisse ermöglicht werden.  So werden Sie in Ihren ersten Unterrichtseinheiten unsere Sprachmethode direkt umsetzen und Erfahrungen sammeln, die Ihnen für die Jugendbegegnung im Sommer hilfreich sind.

 

Möglichkeit der Teilnahme an Weiterbildungstagungen

Fakultative Fortbildungsangebote im September und Dezember geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten kontinuierlich weiterzuentwickeln und Ihre eigenen Kompetenzen und Kenntnisse mit anderen Gruppenleitern zu teilen und zu vertiefen.

 

Teilnahmevoraussetzungen

  • Alter zwischen 20 und 28 Jahren
  • Gute Kenntnisse der französischen und deutschen Sprache
  • Motivation und Bereitschaft, deutsch-französische Jugendbegegnungen zu leiten

Erfahrungen in der Jugendarbeit sind ein Plus, aber kein Muss.

 

Kostenbeitrag für die Ausbildung:

Grundkurs: 135 €

Aufbaukurs: 75 €

Die Gesellschaft für übernationale Zusammenarbeit übernimmt die Kosten für die Unterkunft, Verpflegung und Versicherung. Die Fahrtkosten für Hin- und Rückreise werden nach den Richtlinien des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) erstattet.

 

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung und einem Einsatz im Sommer erhalten Sie die Jugendleiterkarte (JuleiCa).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Details & Anmeldeschluss
Thema :

Europa, Interkulturelles Lernen / Diversität & Sprache / Kommunikation

Zielgruppe Jugendaustausch :

Auszubildende & Studenten/-innen

Aus- Fortbildungstyp :

Grundausbildungen für interkulturelle Jugendleiter & Sprachliche Fortbildungen

Möglichkeit DFJW-Zertifikat zu bekommen

Nein

Anhänge
Steckbrief - Der Veranstalter und Dein Ansprechpartner
Name des Veranstalters
GÜZ
Logo des Veranstalters
GÜZ
Anschrift (Hauptsitz)
Halbinselstraße 42, Wasserburg (Bodensee), Deutschland
Telefon
+4983829433620
Email
kampe@guez-dokumente.org